Aktuelle Mondphasen

Erstes Viertel
Erstes Viertel

Der Mond ist gegenwärtig im Zeichen Waage
Der Mond ist 6 Tage alt
Follow Me on Pinterest
Recent Pins
Mondphase
Geisterportal-Shop
Paranormale Welten

 

Exorzismus Vatikan

 

Der Begriff Exorzismus bezeichnet das Austreiben von Dämonen bzw. des Teufels aus einem Menschen, einem Tier oder auch einem Ort oder Gegenstand. Durchgeführt wird ein Exorzismus in der Regel von einer durch die Kirche ermächtigte Person, dem so genannten Exorzisten.

 

 

Die Exorzisten des Vatikan

 

Als bekanntester Exorzist gilt der italienische Priester Gabriele Amorth, der 1986 offiziell vom Vatikan zum Exorzisten ernannt wurde. Durch seine starke Präsenz in den unterschiedlichsten Medien und unzählige verfasste Artikel und Bücher erreichte Amorth, dass das Thema Exorzismus heute wieder vermehrt Beachtung erhält. So ist es nicht zuletzt ihm zu verdanken, dass inzwischen mehr als 300 italienische Exorzisten im Einsatz sind. Nach eigener Aussage soll Amorth, seit 1994 Oberster Exorzist des Vatikan, bis zum heutigen Tage über 70.000! Exorzismen vorgenommen haben.

Ablauf und Durchführung eines „Großen Exorzismus“ wurde 1614 von Papst Paul V. im „Rituale Romanum“ festgelegt. Der Exorzist tritt mit dem Dämon in Kommunikation, er versucht den Dämon dazu zu zwingen, den Körper des Besessenen zu verlassen.

 

 

Der Exorzismus der Anneliese Michel

 

Einer der wohl bekanntesten Fälle der letzten Jahrzehnte ist sicherlich der Exorzismus der Anneliese Michel. Der Fall der Studentin, die im Alter von 24 Jahren 1976 verstarb, diente später als Vorlage für den Film „Der Exorzismus der Emily Rose“.

 

 

Über Anneliese Michel:

 

 

 

 

Audio-Ausschnitt aus dem Exorzismus:

 

 

 

 

Der komplette Exorzismus Teil I (Audio):

 

 

 

Der komplette Exorzismus Teil II (Audio):

 

 

 

 

 

 


Kommentieren ist momentan nicht möglich.