Aktuelle Mondphasen

Vollmond
Vollmond

Der Mond ist gegenwärtig im Zeichen Fische
Der Mond ist 13 Tage alt
Follow Me on Pinterest
Recent Pins
Mondphase
Geisterportal-Shop
Paranormale Welten

www.spuknacht.de

 

Unter einer Geisterjagd versteht man die gezielte Untersuchung eines Ortes, um paranormale Aktivität nachzuweisen. In der Regel geschieht dies in Geisterjäger-Teams, die normalerweise nicht mehr als ca. 10 – 15 Personen umfassen.

Bei der Geisterjagd geht es primär darum, mithilfe wissenschaftlicher Methoden jede Menge Daten zu sammeln, die Hinweise auf und bestenfalls Beweise für paranormale Aktivität bzw. Geister  liefern. Zur typischen Ausrüstung der Geisterjäger gehören beispielsweise Foto- und Videokameras, Geigerzähler, Thermometer, Audiorecorder (EVP) und viele andere Messgeräte.

 

 

Kritisches Video mit Kurz-Doku zum Thema Geisterjagd:

 

 

 

 

Selbst auf Geisterjagd gehen

Wer selbst auf Geisterjagd gehen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass nie vorhersehbar ist, was geschehen wird, deshalb ist es unbedingt erforderlich, sich – gerade in Sachen Ausrüstung – bestens vorbereitet zu sein.

Profi-Equipment für Geisterjäger ist in Deutschland nur schwer erhältlich, der größte und bekannteste Ghost Hunting Shop versendet jedoch auch problemlos nach Deutschland:


The Shadowlands Ghosthunter Store

 

 

Die Basis-Ausrüstung für eine Geisterjagd findet sich meist in jedem Haushalt:

Auf die folgenden Dinge sollten Geisterjäger niemals verzichten:

 

Begleiter (Regel 1: Gehe niemals allein auf Geisterjagd!)

 

Taschenlampen: Unverzichtbar in der Dunkelheit. Unbedingt auch immer mehrere Taschenlampen mitnehmen, zur Sicxherheit, falls Batterien ausfallen.

 

Batterien: Ausreichend, damit immer eine Lichtquelle zur Verfügung steht.

 

Mehl: um feststellen zu können, ob sich  jemand im Raum bewegt, denn Fußspuren werden so einfach sichtbar gemacht. Das Mehl lässt sich auch dazu nutzen, Schutzkreise zu ziehen, wenn man sich in Gefahr wägt.

 

Kerzen: Für alle Fälle, falls die Elektrik komplett ausfällt, was bei einer Geisterjagd nicht selten vorkommt.

 

Kreide: Um zur Orientierung Markierungen anzubringen – kann in der Dunkelheit enorm hilfreich sein.

 

Uhren: Bei der Dokumentation paranormaler Aktivität ist die Angabe genauer Uhrzeiten enorm wichtig. Daher am besten mehrere verschiedenartige Uhren mitnehmen (zum Aufziehen und mit Batterie), nicht auf Handys verlassen, können ausfallen!

 

Notizblock: um alle Daten und Beobachtungen paranormaler Aktivität während der Geisterjagd zu dokumentieren

 

Handy: Die Anbindung zur Außenwelt ist nicht zu unterschätzen, da man nie weiß, was bei der Geisterjagd möglicherweise geschieht.

 

Thermometer: Wenn möglich ein digitales Thermometer, so können auch schnelle Schwankungen der schnelle Temperatur sofort wahrgenommen und aufgezeichnet werden.

 

Walkie-Talkies: Wichtig, um den Kontakt untereinander nicht zu verlieren, sollte man sich zur Geisterjagd in mehrere Gruppen aufteilen.

 

Erste-Hilfe-Set: Nur für den Fall, dass es zu einem Zwischenfall oder Unfall kommt – so ist man vorbereitet.

 

 

 

 


Kommentieren ist momentan nicht möglich.