Aktuelle Mondphasen

Erstes Viertel
Erstes Viertel

Der Mond ist gegenwärtig im Zeichen Wassermann
Der Mond ist 5 Tage alt
Follow Me on Pinterest
Recent Pins
Mondphase
Geisterportal-Shop
Paranormale Welten

Horrorklinik.de - DER Halloween Online Shop in Deutschland

Wann ist Halloween?

Die Antwort darauf lässt sich dem Begriff selbst entnehmen, denn Halloween leitet sich von All Hallows‘ Eve (Vorabend von Allerheiligen) ab und bezeichnet volkstümliche, irische Bräuche, die in eben dieser Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November traditionell gepflegt wurden. Halloween 2012 ist am Mittwoch, den 31. Oktober.

 

Halloween & das Keltenfest Samhain

Mit den irischen Einwanderern kam Halloween in die USA, und in Erinnerung an die alte Heimat zelebrierten die Iren Ihre Traditionen und Feste und bauten diese immer weiter aus.
Zahlreiche Theorien stellen einen Bezug zwischen Halloween und dem keltischen Fest Samhain her, welches am Vorabend und in der Nacht auf den 1. November gefeiert wurde. Samhain galt neben Beltane, Lughnasadh und Imbolc als eines der vier keltischen Hochfeste. Bei den Kelten begann das neue Jahr mit dem November und so wurde mit dem Anfang des neuen Jahres zu Halloween bzw. Samhain ein großes Totenfest gefeiert.

 

Keltische Halloween-Bräuche

Zugang zur Anderswelt

Wie bei allen vier Jahreskreisfesten glaubten die Kelten, dass auch zu Samhain das Tor zur Anderswelt offen steht und dass es zu Begegnungen mit Wesen der Anderen Welt, mit Wiedergängern und anderen Geistern kommen kann. Da Samhain bei den Kelten den dunklen Pol des Jahres darstellt (Beltane bildet dem Gegenüber den hellen Pol), sah man die Gefahr, dass Unheil und böse Geister durch das Tor der Anderswelt gelangen, als sehr viel größer an.
Man verschloss die Türen und verließ das Haus nur zur Not – gleichzeitig versuchte man, sich an den Gott der Unterwelt, Cenn Crúach, zu wenden und um Fruchtbarkeit zu bitten – dafür wurden zu Halloween sogar Blutopfer dargebracht.

 

Ursprung der Halloween-Masken

Der Brauch, an Halloween Kostüme und Masken zu tragen, sich gruselig zu schminken und so durch die Straßen zu ziehen stammt daher, dass sich die Kelten durch möglichst abschreckende Verkleidungen die Vertreibung böser Geister und Dämonen erhofften. Auch die vielfach entzündeten, riesigen Samhain-Feuer sollten die unerwünschten Besucher fern halten.

 

Wahrsagen & Orakel

Auch Wahrsagerei gehört zu den Bräuchen, die traditionell mit Samhain und Halloweeen in Verbindung stehen. Man suchte Rat bei einer Seherin, sei es wegen Liebesangelegenheiten oder Familienzuwachs, der Frage nach der Härte des nächsten Winters oder der kommenden Ernte. Zudem glaubten die Kelten, dass diejenigen, die an Samhain geboren sind, Geister und die Anderswelt sehen können.

 

Der Halloween-Kürbis

Der Brauch, an Halloween Kürbisse zur Deko aufzustellen, stammt ebenfalls aus Irland.

Jack Oldfield & der Pakt mit dem Teufel

Einer alten Legende nach lebte dort der Schurke Jack Oldfield, dem es gelang, durch eine Hinterlist den Teufel einzufangen. Unter der Bedingung, dass er ihm zu Lebzeiten nie mehr in die Quere kommen würde, entließ er den Teufel schließlich wieder in die Freiheit.

Als Jack jedoch eines Tages vertarb, ließ ihn Gott aufgrund seiner schlechten Taten nicht in den Himmel, und so stand Jack schließlich wieder dem Teufel gegenüber, der ihm allerdings wegen des Betrugs an ihm nun den Zugang zur Hölle verwehrte. Da Jack nun nichts weiter blieb, als endlos durch das ewige Dunkel zu wandern, hatte der Teufel letztlich Erbarmen und schenke ihm glühende Kohle und eine Rübe – zur Orientierung und zum Schutz.

 

Von der Rübe zum Kürbis

Ursprünglich wurden zu Halloween daher Rüben ausgehöhlt und beleuchtet, doch da in den USA wesentlich mehr Kürbisse zur Verfügung standen, begannen die irischen Einwanderer, statt einer Rübe an Halloween einen Kürbis auszuhöhlen. Um böse Geister zu vertreiben, schnitzte man zusätzlich Fratzen in den Kürbis, der seitdem in den USA Jack O’Lantern genannt wird.

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!

Halloween 2012

Heute werden die Traditionen und Bräuche zu Halloween wieder vermehrt gepflegt. Ob Halloween-Deko in der Bäckerei um die Ecke, der Halloween-Shop, der ausschließlich Halloween-Schminke, Kostüme und Scherzartikel vertreibt, Halloween-Partys und Events oder die Tradition, dass Kinder zu Halloween Streiche spielen, wenn man Ihnen an der Haustüre Süßes verweigert, keine Frage, dass auch Halloween 2012 wieder ein Ereignis wird, dem sich (kaum) einer entziehen kann.
Bei all dem Hype und Trubel um Halloween ist leider Vielen dessen Ursprung, Geschichte und Anlass völlig unbekannt – nicht zuletzt deswegen widmet Geisterportal diesem alten Totenfest eine eigene Seite.

 

 


Kommentieren ist momentan nicht möglich.