Aktuelle Mondphasen

Erstes Viertel
Erstes Viertel

Der Mond ist gegenwärtig im Zeichen Waage
Der Mond ist 6 Tage alt
Follow Me on Pinterest
Recent Pins
Mondphase
Geisterportal-Shop
Paranormale Welten

Tarotkarte - Teufel     Tarotkarte - Turm

 

 

Beim Tarot handelt es sich um eine Form des Kartenlegens, bei der ein Kartendeck von 78 Blatt dazu dient, Zukünftiges vorherzusehen. Die Zahl 78 ist dabei nicht ohne Bedeutung, so entspricht sie der Summe der ersten 12 Zahlen, was in der Numerologie Vollständigkeit symbolisiert – somit steht die 78 für die Summe der Vollständigkeit, das große Ganze, das Universum.

 

 

Tarotkarte - Schicksal

 Die Tarotkarten

 

Die 78 Karten eines Tarot-Decks werden in die

22 Großen Arkana und 56 Kleinen Arkana unterteilt

(lat. Arcanum: Geheimnis).

 

 

 

 

 

Die großen Arkana

 22 Karten bilden die großen Arkana. Alle Karten sind zudem nummeriert, der Narr trägt dabei die Null. Die großen Arkana sowie ihre Bedeutung sind in der folgenden Übersicht kurz vorgestellt:

 

0 – Der Narr: Suche, Chaos, kindliche Neugier, Offenheit, Verantwortungslosigkeit

I – Der Magier: Erfolg, Einfluss, Willensstärke, Initiative, Manipulation, Betrug, Gier

II – Die Hohepriesterin: Verständnis, Sensibilität, Geduld, Träumerei, Verzweiflung, Schutz

III – Die Herrscherin: Mütterlichkeit, Wachstum, Veränderungen, Verzicht, Unfruchtbarkeit, Eifersucht

IV – Der Herrscher: Väterlichkeit, Erfolg, Ordnung, Engstirnigkeit, Zielstrebigkeit, Strenge

V – Der Hierophant: Weisheit, Schutz, Wissen, Vertrauen, Unehrlichkeit, Heuchelei

VI – Die Liebenden: Liebe, Herzlichkeit, Fürsorge, falsche Entscheidungen, Naivität

VII – Der Wagen: Mut, Abenteuerlust, Unternehmergeist, Mut, Leichtsinn, Arroganz

VIII – Die Kraft: Kampf, Erfolg, Leidenschaft, Energie, Reizbarkeit

IX – Der Eremit: Weisheit, Ernsthaftigkeit, Ruhe, Selbstfindung, Isolation, Verbitterung

X – Das Rad des Schicksals: Zufälle, Schicksalhafte Begegnungen, Glücksfälle, Stagnation, Veränderungen

XI – Die Gerechtigkeit: Objektivität, Vernunft, Fairness, Unrecht, Vorurteile

XII – Der Gehängte: Krise, Krankheit, Reue, Stillstand, Erlösung, Freiheit, Erkenntnis

XIII – Der Tod: Abschied, Verlust, Angst, Enge, Neuanfang, Besinnung, Erlösung

XIV – Die Mäßigkeit: Frieden, Harmonie, Ruhe, Ausgeglichenheit, Gelassenheit, Objektivität, Mutlosigkeit

XV – Der Teufel: Verführung, Abhängigkeit, Lasterhaftigkeit, Macht, Mut, Willensstärke

XVI – Der Turm: Tragödie, Unfall, Zerstörung, Zwang, Scheitern, Bruch, Freiheit, Lösen von Zwängen

XVII – Der Stern: Zukunft, Hoffnung, Glück, Führung, Schutz, Erfolg, Antriebslosigkeit, Zweifel, Pessimismus

XVIII – Der Mond: Mysterien, Vorahnungen, Dunkelheit, Träume, Angst, Unsicherheit, Erkenntnis, Klarheit

XIX – Die Sonne: Leben, Kraft, Zuversicht, Gute Laune, Selbstvertrauen, Oberflächlichkeit, Naivität

XX – Das Gericht: Gerechtigkeit, Wahrheit, Erkenntnis, Erlösung, Betrug, Gefangenschaft

XXI – Die Welt: Erlösung, Ziel, Vollendung, Flucht, Unbeweglichkeit, Verirrung, Unwissenheit

 

 

 

 

Die kleinen Arkana

 4 x 14 Karten (in 4 verschiedenen Farben) bilden die kleinen Arkana im Tarot. Jede der 4 Kartenreihen besteht wiederum aus 10 Zahlenkarten (Ass bis 10) und 4 sogenannten Hofkarten.

 

Die 8 Kelche - Tarotkarte

 Die 4 Farben im Tarot

 Jeder Kartenfarbe ein Element zugeordnet:


Stäbe (Kreuz): Feuer

Kelche (Herz): Wasser

Schwerter (Pik): Luft

Münzen (Karo): Erde

 

 

 

Die Hofkarten im Tarot

Jeder der 16 Hofkarten ist eine eigene Bedeutung zugewiesen, diese liegt in der Kombination aus der Tarotkarte selbst, der Zahl die sie trägt und dem Element. In jeder Kartenfarbe gibt es 4 Hofkarten. Diese sind:

König

Königin

Ritter

Bube

 

Die 40 Zahlenkarten

Jede Zahlenkarte trägt ihre ganz eigene Bedeutung. Diese liegt in der Kombination aus der Karte selbst, der Zahl die sie trägt und dem Element.

 

 

Der Mond - Tarotkarte

Legesysteme

 

Beim Tarot spielt das Legesystem eine wichtige Rolle. So kommt es darauf an, das zur Fragestellung passende zu wählen. Dabei kann ein Legesystem lediglich aus zwei Karten bestehen, aus mehreren Karten oder sogar aus allen 78. Besonders populäre Legesysteme beim Tarot sind beispielsweise das keltische Kreuz, das Liebesorakel, der Kompass oder das Kreuz.

 

 

 

 

 

 

 

 Kostenloses Online-Tarot:

 

free tarot readings

 

 

 

 

 

 

 


Kommentieren ist momentan nicht möglich.