Aktuelle Mondphasen

Vollmond
Vollmond

Der Mond ist gegenwärtig im Zeichen Fische
Der Mond ist 13 Tage alt
Follow Me on Pinterest
Recent Pins
Mondphase
Geisterportal-Shop
Paranormale Welten

 

Spukhaus Amityville

 

In Amityville, Long Island östlich von New York, steht an der Ocean Avenue eines der bekanntesten und wohl auch unheimlichsten Spukhäuser überhaupt: Das Haus 112.

Amityville Horror – Die wahre Geschichte hinter den bekannten Horrorfilmen

 Hier, im sogenannten Spukhaus von Amityville, geschah im Jahr 1974 eine unfassbare Tragödie. Ronnie DeFoe, der 23-jährige Sohn der Familie, erhebt sich am späten Abend des 14. Novembers wie in Trance von seinem Fernsehsessel, greift nach einem Gewehr und erschießt seine beiden Eltern, die bereits zu Bett gegangen waren, im Schlafzimmer. Anschließend geht er in die Kinderzimmer, richtet er die Waffe nacheinander auf seine vier Geschwister und drückt ohne zu zögern  ab. 

Bis heute hält sich in Zusammenhang mit dem Spukhaus von Amityville hartnäckig das Gerücht, Ronnie DeFoe wäre vom Teufel besessen gewesen und dieser habe ihm persönlich befohlen, seine Familie auf diese Weise  auszulöschen.

 

Paranormale Aktivität & Geister

Als zwei Jahre später die Familie Lutz das Haus 112 in Amityville bezog, kam es dort zu einer immensen Häufung paranormaler Aktivität. So berichtete die vollkommen verstörte Familie von eisiger Kälte, die sich im ganzen Haus ausbreitete, von penetranten, beißenden Gerüchen, von Türe und Fenstern, die sich von selbst öffneten und schlossen, von flackernden Lichtern und dem urplötztlichen Auftreten von nebelartigen Gasen und Flüssigkeiten. So dauerte es alles in allem lediglich 28 Tage, bis die Familie panikartig das Spukhaus von Amityville verließ.

 

Bis zum heutigen Tag wurde das Spukhaus von Amityville mehrfach renoviert, zahlreiche Exorzismen wurden durchgeführt, zudem wurde die Adresse geändert – der Mythos um das verfluchte Anwesen von Amityville bleibt jedoch bestehen.

Seht Euch das Video an, aber seid gewarnt, bis zum heutigen Tag lässt sich dort immer wieder paranormale Aktivität nachweisen und sogar auf Fotos dokumentieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentieren ist momentan nicht möglich.